Combined Shape abonnieren

Wie sich Microsofts Marketing auf Windows ausgewirkt hat

Da mit dem heutigen Tag das Gratisangebot zum Upgraden von Privatrechnern endet, ist es Zeit für ein Resümee über Microsofts Erfolg. Hat der Konzern aus Redmond Erfolg gehabt mit seiner aggressiven Marketingstrategie bei der Bekanntmachung von Windows 10?

Die einfachste Art, dies zu bewerten ist sicherlich, den Marktanteil von Desktopbetriebssystemen weltweit zu vergleichen. Dazu haben wir Daten des Analyseportals Netmarketshare aus den Jahren 2015 und 2016 miteinander verglichen. Der Anstieg von knapp 3 % auf 16 % lässt diese Schlussfolgerung zu, wie die untenstehenden Grafiken verdeutlichen.

Betriebssystem Übersicht 2015

Betriebssystem Übersicht 2016

Der Softwarekonzern hat mit dem fast schon omnipräsenten Marketing also tatsächlich einen Teilerfolg erzielen können. Und auch absolut liegen Windows PCs global betrachtet weit vorne. Auch wenn der Trend zurückgeht und stetig alternative Betriebssysteme wie Linux, FreeBSD oder andere Open Source Lösungen zum Einsatz kommen, hat Microsoft auf Desktops noch immer rund 90 % Marktanteil. Allerdings ist Windows 10 noch immer nicht das global akzeptierte System auf

Kategorie:

IT

Stichworte:

  • #microsoft
  • #windows 10

Zurück

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Web­site zu analy­sieren und diese für Sie zu ver­bes­sern. Sie erklären Sie sich damit ein­ver­stan­den, dass wir Cookies ein­set­zen, wenn Sie unsere Seite weiter nutzen. Weiterlesen …