Combined Shape abonnieren

Microsoft stellt Windows 10 Enterprise für User vor

Ab dem 01.09.2016 bietet Microsoft sein Betriebssystem im Abomodell für große Unternehmenskunden analog zu Office 365 an. Mit „Windows 10 Enterprise E3 (oder E5)“ können Anwender, bei denen bereits Windows 10 inkl. dem letzten Aniversary Update aktiv ist, eine entsprechende Windows Edition beziehen. Diese Voraussetzung muss in Betracht gezogen werden, denn obwohl pro Nutzer 5 Installationen zeitgleich installiert werden dürfen, ist eine parallele Installation auf 5 Geräten wahrscheinlich nur für wenige Anwender ein täglicher Use Case.


Das Angebot ist Teil einer Suite, die Nutzern das gesamte Microsoft Angebot nahe bringen soll. Der hauptsächliche Mehrwert wird für viele Unternehmen die erhöhte Sicherheit sein. Doch auch in diesem Fall sind noch nicht alle Details klar. Denn das Abo hat eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten. Wenn das Angebot danach ausläuft, bleiben wichtige Daten und Funktionen im Hintergrund erhalten, allerdings für den Anwender durch eine Sperrfunktion nicht abgreifbar. Während der Datenverlust also unwahrscheinlich ist – gerade da Windows 10 durch die Integration von Microsoft Cloud-Diensten vom lokalen Arbeiten weg möchte - sollte die Transition im Vorfeld genau geplant werden, um eventuelle Anpassungen im Nachhinein einfacher zu gestalten.

Kategorie:

IT

Stichworte:

  • #microsoft
  • #user data
  • #windows 10

Zurück

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Web­site zu analy­sieren und diese für Sie zu ver­bes­sern. Sie erklären Sie sich damit ein­ver­stan­den, dass wir Cookies ein­set­zen, wenn Sie unsere Seite weiter nutzen. Weiterlesen …